correoslista de correosrecibe automaticamente las actualizaciones a tu correosiguenos en tuitersiguenos en facebook siguenos en youtube

enlaceZapatista

Palabra del Ejército Zapatista de Liberación Nacional

Nov222019

AUFRUF ZUM TREFFEN IN VERTEIDIGUNG VON LAND UND MADRE TIERRA

AUFRUF ZUM TREFFEN
IN VERTEIDIGUNG VON LAND UND MADRE TIERRA (1)

AN DIE PUEBLOS (2) MEXIKOS UND DER WELT,
AN DIE SEXTA NACIONAL UND INTERNACIONAL,
AN DIE UNTERSTÜTZUNGSNETZWERKE DES INDIGENEN REGIERUNGSRATS,
AN DIE KOMMUNIKATIONSMEDIEN.

Der Kapitalismus ist seit seiner Entstehung ein weltweites ökonomisches System – konträr zum menschlichen Leben und zu unserer Madre tierra. Nun, in seiner Logik von Akkumulation und Gewinn kann er sich einzig nur mittels der immer größeren Ausbeutung von menschlicher Arbeit und des permanenten Raubs von Land und Gebieten der Pueblos der ganzen Welt hauptsächlich der Pueblos originarios (3) – reproduzieren.

Der Kapitalismus in seiner aktuellen neoliberalen Etappe nimmt immer monströsere Formen an, indem er einen offenen Krieg gegen die Menschheit, gegen die Erde unsere Mutter erklärt. Die aktuelle ökonomische Entwicklung geht mit ihrer unersättlichen kapitalistischen Akkumulations- und Konsum-Logik an eine Grenze, die die menschlichen Lebensbedingungen auf der Erde in Gefahr bringen. Sie basiert weltweit auf der herausragenden Stellung des Finanzkapitals, das ganze Pueblos, Länder und Kontinente beherrscht gestützt auf die Großindustrie der Waffenproduktion und des Bergbaus wachsend mittels realer oder fiktiver Kriege, mittels der Unzahl von organisiertem Verbrechen sowie Invasionen und Staatsstreichen.

Das aktuelle System mit seiner patriarchalen Organisierung die von vorherigen Systemen und Zivilisationen weitergeführt wird, jedoch in den letzten Jahrhunderten vertieft wurde zeigt sich nicht nur der Menschheit, sondern vor allem den Frauen und unserer Madre tierra gegenüber als ein gewalttätiger Feind. Das heißt: Ausbeutung und tiefe strukturelle Gewalt gegen Frauen ist dem Kapitalismus zu eigen, obzwar diese bereits viel früher entstanden ist. Kapitalistisches Privateigentum als Grundlage dieses Systems kann nur erklärt und verstanden werden als Teil eines patriarchalen Systems der Dominierung von Frauen und Land.

Mexiko und die anderen Länder der Welt werden durch das, was wir Kapitalismus nennen, beherrscht; auch die Länder mit – wie gesagt wird – linken oder fortschrittlichen Regierungen können dem nicht entgehen. Denn mit diesem zerstörerischen System steuert die Menschheit einem Abgrund entgegen. Darum ist die Verteidigung des menschlichen Lebens, des Lands und der Gebiete unserer Pueblos, der Welt mit einer deutlichen antikapitalistischen und antipatriarchalen Perspektive so dringlich.

Und als Teil dieser immensen Aufgabe

RUFEN WIR AUF ZUM
FORUM IN VERTEIDIGUNG VON LAND UND MADRE TIERRA

21 und 22. Dezember 2019
im Caracol JACINTO CANEK (CIDECI in San Cristóbal de las Casas, Chiapas, Mexiko).

Vereinbart sind die folgenden:
HAUPTDISKUSSIONSTHEMEN

  1. Umweltzerstörung und Zerstörung der Madre tierra im aktuellen Kapitalismus: Eine Analyse
  2. Raub von indigenen, bäuerlichen und städtischen Gebieten; Raub von Gemeingütern;

Krieg durch Besetzung, Bergbau und organisiertes Verbrechen: die steigenden Aggressionen

  1. Kapitalismus und Patriarchat: Strukturelle Gewalt gegen Frauen und Madre tierra
  2. Schaffung von antikapitalistischen und antipatriarchalen Alternativen: Unser Kampf ist für das Leben

HOCHACHTUNGSVOLL.

Im November 2019.
Für die vollständige Rekonstituierung unserer Pueblos.
Niemals mehr ein Mexiko ohne uns. 

CONGRESO NACIONAL INDÍGENA – INDIGENER REGIERUNGSRAT.
EJÉRCITO ZAPATISTA DE LIBERACIÓN NACIONAL 

________________________________________________________________________________

Anmerkungen der_die Übersetzer_in:

(1) verbleibt im Original; übersetzt: Mutter Erde
(2) verbleibt im Original; übersetzt: Gemeinschaften/Gemeinden/Völker
(3) verbleibt im Original; Selbstbezeichnung; übersetzt: originäre/ursprüngliche Gemeinschaften/ Völker/Gemeinden

Share

No hay comentarios »

No hay comentarios todavía.

RSS para comentarios de este artículo.

Deja un comentario

Notas Importantes: Este sitio web es de la Comisión Sexta del EZLN. Esta sección de Comentarios está reservada para los Adherentes Registrados y Simpatizantes de la Sexta Declaración de la Selva Lacandona. Cualquier otra comunicación deberá hacerse llegar por correo electrónico. Para evitar mensajes insultantes, spam, propaganda, ataques con virus, sus mensajes no se publican inmediatamente. Cualquier mensaje que contenga alguna de las categorías anteriores será borrado sin previo aviso. Tod@s aquellos que no estén de acuerdo con la Sexta o la Comisión Sexta del EZLN, tienen la libertad de escribir sus comentarios en contra en cualquier otro lugar del ciberespacio.


Archivo Histórico

1993     1994     1995     1996
1997     1998     1999
2000     2001     2002     2003
2004     2005     2006
2007     2008     2009     2010
2011     2012     2013
2014     2015     2016     2017
2018

Comunicados de las JBG Construyendo la autonomía Comunicados del CCRI-CG del EZLN Denuncias Actividades Caminando En el Mundo Red nacional contra la represión y por la solidaridad