lista de correosrecibe automaticamente las actualizaciones a tu correosiguenos en tuitersiguenos en facebook

enlaceZapatista

Palabra del Ejército Zapatista de Liberación Nacional

Abr062017

NATIONALER INDÍGENA KONGRESS AUFRUF

NATIONALER INDÍGENA KONGRESS

AUFRUF

In Anbetracht dessen, was der V. Nationale Indígena Kongress (CNI), in seiner zweiten Etappe, die er vom 29.-31. Dezember 2016 und am 1. Januar 2017 durchführte, vereinbart hat:

ERSTENS.- „… einen Indigenen Regierungsrat mit männlichen und weiblichen Repräsentant*innen eines jeden pueblos, tribus und naciones1, die jenen bilden. Und dass dieser Rat beabsichtigt dieses Land zu regieren. Und der als Stimme eine indigene Frau des CNI haben wird, das heißt, die indigenes Blut hat und ihre Kultur kennt. Beziehungsweise, dass er als Sprechein eine indigene Frau des CNI hat, die unabhängige Kandidatin für die Präsidentschaft von Mexiko zu den Wahlen im Jahr 2018 sein wird …“.

ZWEITENS.- „…[Aufrufen] die ursprünglichen pueblos dieses Landes, die Kollektive der Sexta, die Arbeiter*innen, Fronten und Komitees im Kampf auf dem Land und in der Stadt, die studentische, intellektuelle, künstlerische und wissenschaftliche Gemeinschaft, die nicht organisierte Zivilgesellschaft und alle Personen mit gutem Herzen die Reihen zu schließen und in die Offensive zu gehen, um die Macht von Oben zu demontieren und uns wiederherzustellen, nicht nur als pueblos, sondern als Land, von unten und links, um uns in einer einzigen Organisation zu vereinen, in der die Würde unser letztes Wort und unsere erste Aktion sei … um uns zu organisieren und diesen Krieg zu stoppen, um keine Angst zu haben uns zu erbauen und uns zu säen über die Ruinen, die der Kapitalismus hinterlassen hat …“.

DRITTENS.- „[Einberufen] eine Gründungsversammlung des Indigenen Regierungsrates für Mexiko im Mai 2017 … damit die Erde in ihrem Zentren erbebe, um die Angst zu besiegen und zurückzubekommen, was der Menschheit gehört, der Erde und den pueblos, für die Rückgewinnung der eingenommenen oder zerstörten Territorien, für die Rückkehr der Verschwundenen des Landes, für die Freiheit aller politischen Gefangenen, für Wahrheit und Gerechtigkeit für alle Ermordeten, für die Würde auf dem Land und in der Stadt … damit die Würde das Epizentrum einer neuen Welt sei.“

Haben wir vereinbart die Autoritäten, Repräsentanten, Delegierten und Räte, ernannt von den pueblos, tribus, naciones, Stadtvierteln, Gemeinden und indigenen Organisationen die am CNI teilnehmen, AUFZURUFEN zur Feier der:

GRÜNDUNGSVERSAMMLUNG DES INDIGENEN REGIERUNGSRATES FÜR MEXIKO

Der vom 26.-28. Mai dieses Jahres in den Räumlichkeiten des Indigenen Zentrums Integraler Weiterbildung (CIDECI-UNITIERRA) stattfinden wird, in der Stadt San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, zapatistisches Territorium, gemäß den folgenden:

PROGRAMM

26. Mai

  1. Ankunft im CIDECI und Registrierung der indigenen Räte, Autoritäten, Repräsentanten und Delegierten, der Presse und Eingeladenen durch die Koordinationskommission des CNI.
  2. Traditionelle Zeremonie

27. Mai

  1. Eröffnung und Einrichtung der Gründungsversammlung des Indigenen Regierungsrates für Mexiko.
  2. Arbeitsgruppen zu folgenden Punkten:
  1. Absichten und Strategien des Indigenen Regierungsrates.
  2. Funktionsweise und Organisierung des Indigenen Regierungsrates.
  3. Verbindung des Indigenen Regierungsrates mit anderen Sektoren der Zivilgesellschaft.
  4. Benennung der Sprecherin des Indigenen Regierungsrates.

28. Mai

  1. Konstitutives Plenum des Indigenen Regierungsrates für Mexiko und Schwur seiner Mitglieder.
  2. Diskussion und Annahme der Vereinbarungen, Resolutionen und Deklarationen.
  3. Klausur der Versammlung.
  • Die Nominierung der Räte, die den Indigenen Regierungsrat bilden werden, soll in Übereinstimmung mit den Richtlinien geschehen, wie sie im ANNEX I dieses Aufrufs angegeben sind und in den Regionen auf die sich ANNEX II bezieht, erklärend, dass im Falle von Zweifeln über die vorgeschlagenen Regionen oder die Notwendigkeit einer Überarbeitung oder sogar Modifizierung dieser, dies der Koordination des CNI mitgeteilt werden soll.
  • Die Voranmeldung der indigenen Delegierten können per E-Mail des CNI erfolgen: catedrajuanchavez@congresonacionalindigena.org
  • Als EINGELADENE BEOBACHTER*INNEN können diejenigen teilnehmen, die eine ausdrückliche Einladung der Koordination des CNI oder der EZLN erhalten.
  • Die Mitglieder der Sexta National oder International, die als Beobachter*innen teilnehmen wollen, sollen sich vorher registrieren über die E-Mail cni20aniversario@ezln.org.mx

Hochachtungsvoll

März 2017

Für die vollständige Wiederherstellung unserer Pueblos

Nie wieder ein Mexiko ohne uns

Nationaler Indígena Kongress

Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung

ANNEX I

GRUNDLAGE FÜR DIE NOMINIERUNG DER RATSMITGLIEDER, DIE DEN INDIGENEN REGIERUNGSRAT FÜR MEXIKO BILDEN WERDEN IN EINVERNEHMEN MIT DEN VEREINBARUNGEN EINGEBRACHT DURCH DEN FÜNFTEN NATIONALEN INDÍGENA KONGRESS IN SEINER PLENARVERSAMMLUNG VOM 1. JANUAR 2017.

  1. Der Indigene Regierungsrat (CIG) wird aus zwei Ratsmitgliedern bestehen, bevorzugt Mann und Frau, für jede der indigenen Regionen, die im Nationalen Indígena Kongress (CNI) teilnehmen, wie in der Tabelle im Anhang angegeben, mit Ausnahme der pueblos der Metropol-Zonen in México [Bundesstaat] und Guadalajara, in deren Fällen ein Ratsmitglied pro pueblo nominiert wird.
  2. Die Ratsmitglieder werden im Konsens in der Versammlung ihres pueblos ernannt oder im Einverständnis mit den Bräuchen und Gewohnheiten eines jeden pueblos und die Nominierung derselben soll schriftlich protokolliert werden.
  3. Jene, welche als Ratsmitglieder vorgeschlagen werden, müssen dem Mandat des pueblo, das sie ernannt hat, und dem der Versammlung des CNI gehorchen, gemäß den sieben Prinzipien des CNI und kollektiv arbeiten.
  4. Jene, welche als Ratsmitglieder vorgeschlagen werden, müssen die folgenden Anforderungen erfüllen:
  • Zugehörigkeit und Permanenz im CNI.
  • Praktizierung der sieben Prinzipien des CNI.
  • Zugehörigkeit zu einem indigenen pueblo.
  • Wissen der Geschichte und der Kultur des eigenen pueblos und Kenntnisse und moralische Autorität in der eigenen Gemeinde.
  • Vorgeschlagen, ernannt und legitimiert durch Versammlung oder der Entscheidungsinstanz des eigenen pueblos gemäß seiner Bräuche und Gewohnheiten.
  • Begleitung des eigenen pueblos in seinem Kampf mit einem entsprechenden Weg des Kampfes, Wissen um die Bearbeitung des Bodens, Bescheidenheit, Aufmerksamkeit und im Dienste ihres pueblos, Kenntnis des Wegs des CNI.
  • Antikapitalistisch von unten und links.
  1. Der Auftrag als Ratsmitglied rotiert in dem Zeitraum, den jedes pueblo festlegt und ist jederzeit durch die Versammlung oder die Instanz, die die Ratsmitglieder ernannt hat, widerrufbar.
  2. Bevorzugt sollen die Ratsmitglieder vor der Versammlung des CNI, geplant für die Tage vom 27.-28. Mai in San Cristóbal de Las Casas, ernannt werden und die Organisierung und Funktionsweise derselben und des CIG von genannter Versammlung vereinbart werden.

FÜR DIE VOLLSTÄNDIGE REKONSTITUIERUNG UNSERER PUEBLOS

NIE WIEDER EIN MEXIKO OHNE UNS

DIE PROVISORISCHE KOORDINATION

ANNEX II

LISTE DER REGIONEN FÜR DEN

INDIGENEN REGIERUNGSRAT

Region No. Pueblo- Sprache
Baja California
1 Cucapá
2 Kumiai
Campeche
3 Castellano de Candelaria
4 Chol de Campeche
5 Maya de Campeche
6 Tzeltal de Campeche
Chiapas
7 Castellano de la Costa de Chiapas
8 Chol
9 Mam de Chiapas
10 Tojolabal
11 Tzeltal de la Selva Norte
12 Tzeltal de los Altos de Chiapas
13 Tzeltal Zona Fronteriza
14 Tzotzil de los Altos de Chiapas
15 Tzotzil de la Costa de Chiapas
16 Tzotzil de la Región Centro de Chiapas
17 Lacandón
18 Zoque del Norte de Chiapas
Chihuahua
19 Rarámuri
Ciudad de México
20 Nahua del sur del Distrito Federal
Colima
21 Nahua de Colima
Durango
22 Wixárika de Durango
Guanajuato
23 Chichimeca
Guerrero
24 Afromexicano
25 Mephaa de la Montaña de Guerrero
26 Nahua Centro de Guerrero
27 Nahua Montaña de Guerrero
28 Amuzgo de Xochistlahuaca
29 Ñu Savi de la Costa de Guerrero
30 Ñu Savi de la Montaña de Guerrero
Hidalgo
31 Nahua de Hidalgo
Jalisco
32 Coca
33 Nahua del Sur de Jalisco
34 Tepehuano de Jalisco
35 Wixárika de Jalisco
Estado de México
36 Matlatzinca
37 Nahua del Centro del Estado de Mexico
38 Nahua del Oriente del Estado de Mexico
39 Otomí- Ñatho
40 Otomí- Ñañhú
Michoacán
41 Mazahua
42 Nahua de La Costa de Michoacán
43 Otomí de Michoacán
44 Purépecha
Morelos
45 Nahua de Morelos
Nayarit
46 Náyeri
47 Wixárika de Nayarit
Oaxaca
48 Chinanteco de la Chinantla Alta
49 Chinanteco de la Chinantla Baja
50 Cuicateco
51 Ikoots
52 Mazateco
53 Mixe
54 Ñu Savi de la Costa Chica Oaxaqueña
55 Ñu Savi de la Mixteca Alta Oaxaqueña
56 Ñu Savi de la Mixteca Baja Oaxaqueña
57 Ñu Savi de la Mixteca Media Oaxaqueña
58 Triqui Alta
59 Binnizá de la Sierra Norte
60 Binnizá de la Sierra Sur
61 Binnizá del Istmo
62 Binnizá de Valles Centrales
63 Chontal de Oaxaca
64 Zoque de Chimalapas
Puebla
65 Nahua de la Mixteca Poblana
66 Nahua de la Sierra Norte de Puebla
67 Nahua de los Volcanes Puebla
68 Totonaco de La Sierra Norte de Puebla
Querétaro
69 Otomí- Ñañhú de Amealco y Tolimán
Quintana Roo
70 Maya de Quintana Roo
San Luis Potosí
71 Castellano de Wirikuta
72 Nahua de la Huasteca potosina
Sinaloa
73 Mayo de Sinalóa
Sonora
74 Guarijío
75 Mayo de Sonora
76 Seri
77 Tohono Odham
78 Yaqui
Tabasco
79 Chol
80 Chontal de Tabasco
81 Zoque de Tabasco
Veracruz
82 Nahua de la Huasteca
83 Nahua del sur de Veracruz
84 Nahua de Zongolica
85 Otomí- Ñuhú
86 Popoluca
87 Sayulteco
88 Tepehua del Norte de Veracruz
89 Totonaco de la Costa de Veracruz
90 Totonaco de la Sierra del Totonacapan
Yucatán
91 Maya de Yucatán
Pueblos migrantes
92 Pueblos residentes en el Valle de México
93 Pueblos residentes en Guadalajara

1Ist eine Selbstzuschreibung, wörtlich übersetzt: Gemeinden/Gemeinschaften/Völker, Stämme und Nationen

Share

No hay comentarios »

No hay comentarios todavía.

RSS para comentarios de este artículo.

Deja un comentario

Notas Importantes: Este sitio web es de la Comisión Sexta del EZLN. Esta sección de Comentarios está reservada para los Adherentes Registrados y Simpatizantes de la Sexta Declaración de la Selva Lacandona. Cualquier otra comunicación deberá hacerse llegar por correo electrónico. Para evitar mensajes insultantes, spam, propaganda, ataques con virus, sus mensajes no se publican inmediatamente. Cualquier mensaje que contenga alguna de las categorías anteriores será borrado sin previo aviso. Tod@s aquellos que no estén de acuerdo con la Sexta o la Comisión Sexta del EZLN, tienen la libertad de escribir sus comentarios en contra en cualquier otro lugar del ciberespacio.


Archivo Histórico

1993     1994     1995     1996
1997     1998     1999
2000     2001     2002     2003
2004     2005     2006
2007     2008     2009     2010
2011     2012     2013
2014     2015     2016     2017

Comunicados de las JBG Construyendo la autonomía Comunicados del CCRI-CG del EZLN Denuncias Actividades Caminando En el Mundo Red nacional contra la represión y por la solidaridad Artículos