lista de correosrecibe automaticamente las actualizaciones a tu correosiguenos en tuitersiguenos en facebook

enlaceZapatista

Palabra del Ejército Zapatista de Liberación Nacional

Sep072016

AUFRUF ZUM FÜNFTEN NATIONALEN INDIGENEN KONGRESS

AUFRUF ZUM FÜNFTEN NATIONALEN INDIGENEN KONGRESS

In Anbetracht dass:

1. Im Monat Oktober dieses Jahres der Nationale Indigene Kongress, Raum der Einheit, Reflexion und Organisation der indigenen Völker von Mexiko, 20 Jahre ununterbrochener Arbeit feiert, die integrale Rekonstitution unserer Völker vorantreibend und die Konstruktion einer Gesellschaft in der alle Kulturen, alle Farben, alle Völker die Mexiko sind, Platz haben.

2. In all diesen Jahren und noch stärker seit der Sechsten Erklärung aus dem Lakandonischen Urwald der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung, haben wir ein Wort und ein Handeln geschmiedet, das zu den Kämpfen des Widerstandes und der Rebellion der gesamten nationalen Geografie beigetragen hat und wir halten nicht nur an unserer Entscheidung zu existieren fest, sondern wir ehren sie mit der Kraft unserer erhobenen Faust, ehren sie indem wir tiefgreifende und kollektive Einigungen weben, unserer Sprachen, unserer Traditionen, unserer kollektiven Regierungen zahlreicher Namen und Formen; all jene die in ihrem Inneren die Flamme der Autonomie bewahren, die nicht aufhört das kollektive Herz der Völker, Stadtviertel, Nationen und Stämme die wir sind zu erleuchten; tiefgreifende Vereinbarungen die Tag für Tag erarbeitet werden, was dazu führt, dass aus jeden von ihnen komplexe Territorien hervorgehen die zusammen unsere Autonomie und Selbstbestimmung bilden.

3. Während wir das Leben weben, zeichnet und gestaltet der Kapitalismus „seine“ eigenen Territorien des Todes, den unseren auferlegt, in allen Winkeln unseres gekränkten Landes Mexiko. Auf unseren Ländereien gibt es vermeintliche Bergbauterritorien, der Kartelle des organisierten Verbrechens, der Agroindustrie, Territorien der politischen Parteien, erschließbare, der Erhaltung wo die indigenen Völker keinen Platz haben und einen beliebigen Namen mit dem sie dieses System aufoktroyieren und die schlechten Regierungen die ihm gehorchen.

4. Die Kapitalisten initiieren und vergrößern in einer blutigen Weise tagtäglich einen Eroberungskrieg um sich dessen zu bemächtigen, was immer unser gewesen ist und in diesem ständigen Vernichtungskrieg präsentieren sie sich mit all ihren Masken: die des Unternehmers, des Politikers, der Polizei, des Militärs oder des Auftragsmörders, je nach Fall. Und wie immer sind auf unserer Seite die Toten, die Verschwundenen, die Inhaftierten, die entrissenen oder zerstörten Territorien und die Hetze gegen jede kollektive, autonome und rebellische Hoffnung.

5. Gegen den kapitalistischen Angriff gegen unsere Völker haben wir widerstanden, angesichts der Verwüstung haben wir geträumt und neue Welten erschaffen, angesichts der Trauer um unsere ermordeten Compañeros haben wir Völker neue Formen des Widerstandes und der Rebellion erschaffen, die uns ermöglichen diese Verwüstung auf drängende Weise aufzuhalten, den einzig möglichen Weg für jene von unten und links fortschreitend, die von den Mächtigen, die sagen, dass sie regieren, verwehrte Gerechtigkeit aufbauend und ausübend.

6. Es ist dringend notwendig uns in unseren Flammen des Widerstandes, Autonomie und Rebellion zusammen zu finden, die in jedem ursprünglichen Volk scheinen und die neue Welten weben, von unten, von wo die Liebe und die uralte Verpflichtung gegenüber unserer Muttererde, die das Land ist, geboren wird.

Wir haben beschlossen die direkten Autoritäten und Repräsentanten der Völker, Nationen, Stämme, Stadtviertel, indigenen Gemeinden und Organisationen ZUSAMMENZURUFEN zur Feier:

FÜNFTER NATIONALER INDIGENER KONGRESS

Der im Rahmen der Feier des 20. Jahrestages des CNI vom 9. bis zum 14. Oktober in den Räumlichkeiten des Indigenen Zentrums der Integralen Bildung (CIDECI-UNITIERRA), in der Stadt San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, auf zapatistischen Territorium, stattfinden wird, mit folgendem Konsens:
PROGRAMM

9. Oktober
Ankunft im CIDECI und physische Registrierung der indigenen Autoritäten, Repräsentanten und Delegierten, der Presse und Eingeladenen durch die Koordinierungskommission des CNI.

10. und 11. Oktober
Eröffnung des Fünften Nationalen Indigenen Kongress.

Arbeitsgruppen zu folgenden Bereichen:

1. Vertreibung und Repression
2. Unsere Widerstände und Rebellionen
3. Bilanz des CNI
4. Vorschläge zur Stärkung des CNI

12. Oktober
Feier des 20. Jahrestages des Nationalen Indigenen Kongress

13. Oktober
Plenarsitzung, Vereinbarungen und Schlussfolgerungen

Abschluss des Fünften CNI

14. Oktober
Rückkehr zu unseren Wohnorten

Die vorherige Registrierung der indigenen Delegiert*innen kann per E-Mail an den CNI erfolgen: catedratatajuan@gmail.com

Die Mitglieder der nationalen und internationalen Sexta, die als Beobachter_innen an den Sitzungen des 5. CNI teilnehmen wollen, sollen sich vorher registrieren über cni20aniverario@ezln.org.mx

Der Fünfte Nationale Indigene Kongress wird öffentliche (Eröffnung und Klausur) und geschlossene Sitzungen haben. Nur die Presse, die sich vor der Koordinierungskommission des CNI registriert und deren Teilhabe durch die selbe Kommission bestätigt wird, kann die öffentlichen Sitzungen des CNI dokumentieren. Die Registrierung der Presse wird am 9. und 10. Oktober am Ort des Kongresses sein.

Hochachtungsvoll

Juli 2016

Für die integrale Rekonstitution unserer Völker.

Nie wieder ein Mexiko ohne uns.

Nationaler Indigener Kongress

Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung

Share

No hay comentarios »

No hay comentarios todavía.

RSS para comentarios de este artículo.

Deja un comentario

Notas Importantes: Este sitio web es de la Comisión Sexta del EZLN. Esta sección de Comentarios está reservada para los Adherentes Registrados y Simpatizantes de la Sexta Declaración de la Selva Lacandona. Cualquier otra comunicación deberá hacerse llegar por correo electrónico. Para evitar mensajes insultantes, spam, propaganda, ataques con virus, sus mensajes no se publican inmediatamente. Cualquier mensaje que contenga alguna de las categorías anteriores será borrado sin previo aviso. Tod@s aquellos que no estén de acuerdo con la Sexta o la Comisión Sexta del EZLN, tienen la libertad de escribir sus comentarios en contra en cualquier otro lugar del ciberespacio.


Archivo Histórico

1993     1994     1995     1996
1997     1998     1999
2000     2001     2002     2003
2004     2005     2006
2007     2008     2009     2010
2011     2012     2013
2014     2015    

Comunicados de las JBG Construyendo la autonomía Comunicados del CCRI-CG del EZLN Denuncias Actividades Caminando En el Mundo Red nacional contra la represión y por la solidaridad Artículos