lista de correosrecibe automaticamente las actualizaciones a tu correosiguenos en tuitersiguenos en facebook

enlaceZapatista

Palabra del Ejército Zapatista de Liberación Nacional

Ago022014

Fast 5 mal

ZAPATISTISCHE NATIONALE BEFREIUNGSARMEE

MEXIKO

Juli 2014.

An: Die Compañeras und Compañeros der Sexta in Mexiko und auf der ganzen Welt

Compas alle:

Wir Zapatistinnen und Zapatisten grüßen alle, die unsere Compañeras und Compañeros der Basisgruppen unterstützt haben. Eine Umarmung an alle, die geholfen haben, das Geld zusammen zu bringen, welches für den Wiederaufbau der Schule und der Klinik im zapatistischen La Realidad nötig ist, diese Gebäude, die von den schlechten Regierungen durch die Paramilitärs der CIOAC-Histórica zerstört wurden.

Heute am 18. Juli 2014 möchten wir Euch über den letzten Stand informieren, wie viel bis jetzt zusammen gekommen ist, denn gleich nach der letzten Information, die wir Euch gegeben haben, sind weitere Geldspenden eingetroffen, von denen, die vorher die Überweisung nicht durchführen konnten. So haben zum Beispiel unsere Compas der Sexta in Europa Probleme gehabt, das Geld herzubringen, aber sie haben das Problem gelöst und es ist bereits alles ordentlich angekommen. Ebenso erging es anderen Compas und Kollektiven in Mexiko und auf der ganzen Welt.

Somit reden wir über den Gesamtbetrag, inklusive den Betrag, über den wir bereits im Juni berichteten, obwohl noch nicht alles hier angekommen ist, aber es befindet sich in guten Händen und wird sicher ankommen.

Von Kollektiven auf der ganzen Welt (einschließlich der $344.612,00 über die wir im letzten Report berichtet haben), ein Gesamtbetrag von $937.922,26 (neunhundertsiebenunddreißigtausend neunhundertzweiundzwanzig mexikanische Pesos und 26 Centavos).

Von Einzelpersonen aus der ganzen Welt ein Gesamtbetrag von $20.724,00 (zwanzigtausendsiebenhundertundvierundzwanig mexikanische Pesos).

Das ergibt einen Gesamtbetrag von $958. 646,26 (neunhunderachtundfuenzigtausend sechshundert sechsundvierzig mex. Pesos und 26 Centavos)
Die Kraft des Kollektivismus, zusammen mit den Einzelnen haben fast fünf Mal so viel erreicht, als für den Wiederaufbau nötig ist. Das heißt, es ist fast das Fünffache zusammen gekommen, denn wir haben um $ 200.209,00 gebeten.

Und dabei haben sie uns gesagt, dass noch was fehlt und zwar die Einnahmen des für morgen, den 19.7.2014 geplanten Konzertes in der Sporthalle der SME-Coapa, wo streitbare Musiker und Musikerinnen wie Ideología Vigente, MC Lokoter, Sonora Skandalera, El Aarón, Barricada Sur, NARS MC, Mexikan Sound Sytem, Su Merce, To Ciuc Libre, Sound Sisters, Kori Fyah, Los Zopes, Resistencia de México präsent sein werden. Und ich bitte gleich um Entschuldigung, wenn die Namen nicht richtig geschrieben sind, denn wir lesen das im tuiter, von einem Poster das sagt, dass das um 11.30 beginnt und um 19.30 endet. Das heißt, es handelt sich um 8 Stunden musikalischen Widerstandes.

Damit können die Compañeras und Compañeros des zapatistischen La Realidad auch das Material und die Medikamente besorgen.

Im Namen unserer Compañeras und Compañeros der Unterstützungsbasisgruppen des EZLN bedanken wir uns recht herzlich für Euer kämpferisches und unterstützendes Bewusstsein.
Damit sieht man ganz deutlich dass sich jene Dummköpfe täuschen die da sagen, dass wir alleine und vergessen sind.

In Kürze werden die Arbeiten des Wiederaufbaues beginnen und dann wird man deutlich sehen, dass die Contras es nicht geschafft haben, den Kampf um eine neue Welt zu zerstören oder aufzuhalten. Ja noch mehr, die Schule und die Klinik werden sogar besser sein als vorher.

So ist das Compañer@s der Sexta, denn wir alle, die wir beschlossen haben, dass wir von unten und links sind und von der antikapitalistischen Sexta, wir müssen völlig entschlossen sein.

Denn sehen wir uns den Compañero Galeano an: sie haben ihn nicht ermordet, weil er raubte oder weil er seine Schulden in Dollar oder Euros bei diesen Kapitalisten nicht zahlte. Er hat nicht geraubt, noch hat er Schulden bei irgendjemand in seinem Dorf. Ganz im Gegenteil, die anderen schulden ihm etwas.

Sie haben ihn deshalb umgebracht, weil er von unten und von links und antikapitalistisch war.

Die Ausführer des Verbrechens sind weiterhin frei, nur einige, die das Verbrechen planten, sind im Gefängnis. Es fehlt Gerechtigkeit.

Wir erinnern uns an ihn in diesen Tagen, denn wir haben Meetings wegen der Vorbereitungsarbeiten für den Austausch mit den Compañer@s des Nationalen Indigenen Kongresses.

Und beim Aufrufen aller Namen der Koordinatoren und Koordinatorinnen ertönt sein Name und die Anwesenden sagen ´Presente!´, wenn sie seinen Namen hören.

Das heißt, die Arbeit geht weiter und der Kampf geht weiter.

Wir haben nur mehr wenig Zeit um die Compañer@s des Nationalen Indigenen Kongresses beim Transfer zum Austausch zu unterstützen.

Aber die Kunst des Kämpfens jedes Einzelnen wird uns helfen, auch das über die Runden zu bringen.

In diesem Sinne Vorwärts Compañer@s.

Denn der Kampf von unten und links und antikapitalistisch geht weiter.

Das ist alles für heute. Wir werden Euch weiter auf dem Laufenden halten.

Aus den Bergen des Südostens von Mexiko.

Subcomandante Insurgente Moisés. Mexiko, Juli 2014. Im 20. Jahr nach dem Beginn des Krieges gegen das Vergessen.

Share

1 Comentario »

  1. Cuenten con mis(nuestra) simpatía y apoyo, auqnue por ahora no sea sino moral.
    Rafael y Beatriz Camorlinga.

    Comentario de Rafael Camorlinga — agosto 5, 2014 @ 10:20 am

RSS para comentarios de este artículo.

Deja un comentario

Notas Importantes: Este sitio web es de la Comisión Sexta del EZLN. Esta sección de Comentarios está reservada para los Adherentes Registrados y Simpatizantes de la Sexta Declaración de la Selva Lacandona. Cualquier otra comunicación deberá hacerse llegar por correo electrónico. Para evitar mensajes insultantes, spam, propaganda, ataques con virus, sus mensajes no se publican inmediatamente. Cualquier mensaje que contenga alguna de las categorías anteriores será borrado sin previo aviso. Tod@s aquellos que no estén de acuerdo con la Sexta o la Comisión Sexta del EZLN, tienen la libertad de escribir sus comentarios en contra en cualquier otro lugar del ciberespacio.


Archivo Histórico

1993     1994     1995     1996
1997     1998     1999
2000     2001     2002     2003
2004     2005     2006
2007     2008     2009     2010
2011     2012     2013
2014     2015    

Comunicados de las JBG Construyendo la autonomía Comunicados del CCRI-CG del EZLN Denuncias Actividades Caminando En el Mundo Red nacional contra la represión y por la solidaridad Artículos