lista de correosrecibe automaticamente las actualizaciones a tu correosiguenos en tuitersiguenos en facebook

enlaceZapatista

Palabra del Ejército Zapatista de Liberación Nacional

Nov282013

AUSGEBUCHT – DIE ERSTE STUFE DER KLEINEN ZAPATISTISCHEN SCHULE BEI BEIDEN LEHRGAENGEN IM DEZEMBER 2013 UND JAENNER 2014

AUSGEBUCHT – DIE ERSTE STUFE DER KLEINEN ZAPATISTISCHEN
SCHULE BEI BEIDEN LEHRGAENGEN IM DEZEMBER 2013 UND JAENNER
2014
November 2013.
An die Compañeras y Compañeros der Sexta:
Wen es betrifft:
Von: Subcomandante Insurgente Moisés.

Vergangene, gegenwärtige und zukünftige Compas:
Wir grüßen Euch. Wir erzählen Euch nochmals, daß wir es wagen, den zweiten und dritten
Lehrgang der Ersten Stufe der Kleinen Zapatistischen Schule durchzuführen, obwohl wir
kaum die Ausgaben des ersten Lehrganges abdecken konnten, danke allen Compañeras y
Compañeros von drinnen und von draußen, die mehr gaben, so konnten wir abdecken was
in der Büchse fehlte.
Nach all dieser Erfahrung haben wir für den zweiten und dritten Lehrgang der Ersten Stufe
der kleinen Schule die Anzahl der Compañeras und Compañeros für die kleine Schule
erhöht und können jetzt bis 2250 Schülerinnen in jedem Lehrgang empfangen. Das heißt,
wir hatten Platz für 2250 Schülerinnen im Dezember 2013 und 2250 Schülerinnen im
Jänner 2014. Wir hatten, denn beide Lehrgänge sind bereits ausgebucht.
Das heißt, die Zapatistinnen und Zapatisten haben sich neuerlich angestrengt um tausend
Schülerinnen mehr als im August zu empfangen.
Natürlich, das Problem liegt darin, dass wir nicht wissen, ob unsere Rechnung mit den 380
Pesos pro Schülerin aufgeht, um alle Ausgaben zu decken, aber die Compañeros und
Compañeras des Unterstützungsteams der Kommission Sexta erzählten mir, dass sich viele
bereits organisieren um das Geld zusammenzukratzen um sich nicht bei der Einschreibung
um die Bezahlung drücken zu müssen. Und was uns sehr wichtig erscheint ist die Tatsache,
daß Schülerinnen und Schüler, die beim ersten Mal bei uns hier teilnahmen, sich
organisieren um die anderen zu unterstützen, die auch zusammen mit uns lernen möchten.
Das heißt, diese Schülerinnen und Schüler haben tatsächlich etwas von hier gelernt.
In der neuen Zeitschrift, die wir herausgeben werden und in den Texten, die auf der Seite
von Enlace Zapatista publiziert werden, werden wir Euch über die Auswertung berichten,
die wir über die kleine Schule machten. In dieser Zeitschrift könnt Ihr die Worte der
Votanes, die Euch beschützten nachlesen, die Eurer Lehrer und Lehrerinnen und der
Familien, die Euch empfangen haben, ihre Beurteilung, wie sie Euch gesehen haben und
was sie über diese ersten Schülerinnen und Schüler empfunden haben.
Jetzt möchte ich Euch in der mir übertragenen Aufgabe des Verantwortlichen der kleinen
Schule informieren, dass die beiden Lehrgänge bereits voll sind. Das heißt, für Dezember
2013 ist die Anzahl von 2250 bereits erreicht, ebenso im Jänner 2014. Das heißt
Compañeras und Compañeros, wir sind ausgebucht.
Hoffentlich habt Ihr Eure Ansuchen rechtzeitig abgeschickt und richtig geschrieben, ohne
Schwindelei. Aber wenn Ihr keinen Platz bekommt, seid nicht traurig. Wir werden sehen,
ob wir einen vierten Lehrgang machen können, entweder im April oder im August nächsten
Jahres.
Ich möchte Euch daran erinnern, dass nur die Eingeladenen die Einschreibungsunterlagen
bekommen. Einige schwindeln und schicken das Formular, ohne dass sie eine Einladung
erhalten hätten. Also schwindelt nicht. Die Schritte sind folgende: Ihr schickt Euer
Ansuchen auf Einladung, dann erhaltet Ihr die Einladung, Ihr antwortet mit dem Formular
und dann erhaltet Ihr die Einschreibung.
Etwas Wichtiges was Ihr alle wissen müsst: die Einschreibungen zur kleinen Schule sind
persönlich. Das heißt, es geht nicht dass jemand schreibt:  ́Ich komme und zwei weitere
Personen ́, nein, jeder muss seine eigene Einladung anfordern, denn jeder Schüler muss
seine persönliche Einschreibung bekommen., weil wir jeden in eine zapatistischen Familie
unterbringen und jeder bekommt seinen Votán, das heißt, seinen Beschützer oder seine
Beschützerin. Jeder oder jede, ob Mann, Frau, AnderE, Mädchen, Bub, Jugendliche,
Erwachsene oder bereits Ältere.
Daher ist es wichtig, dass jeder seine persönliche Einschreibung anfordert, wenn er oder sie
schon die Einladung hat, wenn nicht, wird es dieses Mal keinen Platz mehr geben. Ihr seid
also informiert. Wichtig ist noch, dass Ihr angebt, an welchem der beiden Termine Ihr
kommen könnt. Besser ist es, wenn Ihr zu beiden Terminen kommen könnt, dann ist es
leichter für uns, Euch einzuteilen.
Und bitte schreibt Euch nicht ein, wenn Ihr nicht kommen könnt. Und wir bitten Euch, dass
Ihr uns informiert, wenn Ihr bereits eine Einladung habt aber nicht kommen könnt, denn
sonst nehmt Ihr jemand den Platz weg, der wohl kommen möchte das aber nicht kann, weil
bereits alles voll ist. Denn so haben es einige Personen im August gemacht, sie haben sich
eingeschrieben und sind dann nicht gekommen. Ja sie hatten nicht einmal genug Bildung
um uns mitzuteilen, dass sie nicht kommen können. Es ist besser, Ihr teilt es uns mit und
somit kann jemand kommen, der dieses Mal doch kann und Ihr wartet auf einen anderen
Termin, wo Ihr dann kommen könnt.
Unsere Schwestern und Brüder des Indigenen Nationalen Kongresses und der
Originalvoelker der ganzen Welt möchten wir daran erinnern, dass wir mit ihnen
gesonderte Treffen abhalten werden. Wir werden uns darüber noch absprechen.
Gut, Compañeros der Sexta, ich lasse Euch jetzt besser und hoffentlich könnt Ihr kommen
und dass Ihr mit Euren eigenen Augen seht und mit Euren eigenen Ohren hört, was unser
Kampf um unsere Freiheit ist.
Der SupMarcos wird für Euch weiter schreiben, aber erst später, denn jetzt wurde er von
dem Katze-Hund gebissen und das aufständische Gesundheitsservice heilt ihn gerade. Das
heißt, sie heilen den Katze-Hund, denn es hat ihm geschadet, den SupMarcos zu beißen.
Wie dem auch sei, ich habe ihm gesagt, er soll Euch einige Videos zum Nachdenken oder
zum Singen oder zum Tanzen oder für all das zusammen hineinstellen.
Sale. Wir warten auf Euch.
SubComandante Insurgente Moisés.
Rektor der kleinen zapatistischen Schule
Mexiko, November 2013.
::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Seht und hört die Videos, die diesen Text begleiten:
Grußworte, für die kleine zapatistische Schule, welche unser Compañero Mayor Insurgente
Honorario Félix Serdán Nájera, einer der sein ganzes Leben lang kaempfte, geschickt hat.

Video,aufgenommen von den Compañeras und Compañeros der Coordinadora Valle de
Chalco Libre, anlässlich der Teilnahme an der ersten Stufe der kleinen zapatistischen
Schule

Fernando Delgadillo verweist auf die Komplizenschaft zwischen Dummheit und Macht.

Alejandro Filio und Leon Gieco, zwei die nicht kaueflich sind, mit dem Titel  ́Un precio ́.

___________________________

Übersetzung: Christine, RedmycZ

Share

1 Comentario »

  1. BUENAS PUBLICACIONESS

    Comentario de HERMAN — noviembre 29, 2013 @ 8:04 pm

RSS para comentarios de este artículo. TrackBack URL

Deja un comentario

Notas Importantes: Este sitio web es de la Comisión Sexta del EZLN. Esta sección de Comentarios está reservada para los Adherentes Registrados y Simpatizantes de la Sexta Declaración de la Selva Lacandona. Cualquier otra comunicación deberá hacerse llegar por correo electrónico. Para evitar mensajes insultantes, spam, propaganda, ataques con virus, sus mensajes no se publican inmediatamente. Cualquier mensaje que contenga alguna de las categorías anteriores será borrado sin previo aviso. Tod@s aquellos que no estén de acuerdo con la Sexta o la Comisión Sexta del EZLN, tienen la libertad de escribir sus comentarios en contra en cualquier otro lugar del ciberespacio.


Archivo Histórico

1993     1994     1995     1996
1997     1998     1999
2000     2001     2002     2003
2004     2005     2006
2007     2008     2009     2010
2011     2012     2013
2014     2015    

Comunicados de las JBG Construyendo la autonomía Comunicados del CCRI-CG del EZLN Denuncias Actividades Caminando En el Mundo Red nacional contra la represión y por la solidaridad Artículos