lista de correosrecibe automaticamente las actualizaciones a tu correosiguenos en tuitersiguenos en facebook

enlaceZapatista

Palabra del Ejército Zapatista de Liberación Nacional

Jul192013

NEUE TERMINE DER KLEINEN SCHULE, INFORMATION ZU DEN VIDEOKONFERENZEN UND ANDERE INFORMATIONEN

NEUE TERMINE DER KLEINEN SCHULE, INFORMATION ZU DEN
VIDEOKONFERENZEN UND ANDERE INFORMATIONEN

Juli 2013
Fuer: Die Compañeras y Compañeros der Sexta und die Schueler der kleinen Zapatistischen Schule.

Von: Subcomandante Insurgente Moisés.

Compañeras und Compañeros.

Nachstehend einige Informationen zur kleinen zapatistischen Schule:
Erstens.- Dies ist eine Information fuer die Compañer@s, Maenner, Frauen, Kinder und Alte, die beim ersten Termin zur kleinen zapatischens Schule im August 2013 keinen Platz gefunden haben. Die Zapatisten haben sich angestrengt, damit mehr Leute kommen koennen und haben dafuer die Anzahl der Schueler auf 1700 erhoeht, jetzt sind auch diese Plaetze belegt. Das heisst, es wurde Platz fuer weitere 200 Schueler geschaffen, sie wurden bereits informiert, laut unseren Listen. Aber trotzdem bleiben noch viele uebrig, die kommen moechten. Also wir moechten Euch sagen, dass Ihr nicht mehr traurig sein sollt, dass Ihr wuetend oder sauer sein muesst, weil fuer Euch kein Platz mehr ist.

Denn die Compañeras und Compañeros, die Eure Lehrerinnen und Lehrer sein werden, haben bereits entschieden, dass der Unt erricht fortgesetzt werden wird und zwar zu Jahresende, das heisst, im Dezember 2013 und Jaenner 2014.
Konkret heisst das:

Zweiter Termin fuer die kleine zapatistische Schule:
Einschreibung am 23. und 24. Dezember 2013.
Unterricht vom 25. Dezember bis 29. Dezember diesen Jahres.
Rueckreise: 30.

Fuer jene, die bei der 20 -Jahr- Feier der zapatistischen Erhebung bleiben wollen–denn es wurde auch beschlossen, zu feiern und uns an den Morgen des
1. Jaenner 1994 zu erinnern– wird es Feiern am 31. Dezember und 1 Jaenner geben.

Also wie Ihr seht, gibt es keine Ruhepause, denn es wurde weiters beschlossen, dass, wenn die Feiern vorueber sind, die Arbeit weitergeht, das heisst, die kleine Schule.

Dritter Termin fuer die kleine zapatistische Schule::
Feier am 31. Dezember 2013 und 1. Janner 2014.
Einschreibung am 1. und 2. Jaenner 2014.
Unterricht vom 3. Janner bis 7. Jaenner 2014.
Rueckreise am 8. Janner 2014, anschliessend kehrt dann jeder an seinen
Ort zurueck.

SEHR WICHTIG: Um zum zweiten oder dritten Termin zur kleinen Schule Eure Einladung und Euren Einschreibungscode zu erhalten, muesst Ihr, auch wenn Ihr das bereits ueber die Site oder per Mail getan habt, einen Antrag an nachstehende Mail-Adresse richten (Ihr koennt das ab sofort, das heisst schon heute machen):

escuelitazapDicEne13_14@ezln.org.mx

Das machen wir deshalb, dass alles gut organisiert ist und damit Ihr rechtzeitig informiert werdet.

Zweitens.- Wir moechten Euch daran erinnern, dass die Zehn- Jahres – Feier der Caracoles fuer alle zugaenglich ist und dafuer alle Juntas de Buen Gobierno offen sind. Die Feier beginnt am 8. und geht am 9. und 10. weiter. Am 9. und 10. w ird es ein Konzert geben, sowie Darbietungen von Kuenstlern und Kuenstlerinnen aus verschiedenen Teilen Mexikos und aus der ganzen Welt. Es wird auch im CIDECI am 11.August, dem Tag der Einschreibung ein Konzert geben. Wir werden Euch noch das Programm schicken.

Drittens.- Zum ersten Termin der kleinen zapatistischen Schule im August diesen Jahres
wollen wir Euch einige Dinge in Erinnerung rufen:

.-Die Einschreibung erfolgt am 10. und 11. August 2013 im CIDECI, San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, Mexiko, bitte vergesst nicht Euren Registrierungscode und Euren Ausweis mitzubringen.

-Ihr muesst 100,00 Pesos (einhundert mexikanische Pesos) mitbringen, das ist der Preisfuer das Studienpaket, welches aus 4 Textbuechern und 2 DVDs besteht (jedes Buch kostet 20 Pesos, jede DVD 10 Pesos).

-Wenn Ihr Euch einschreibt, werden sie Euch Euer Namensschild geben, Eure
Schulun terlagen und sie werden Euch sagen, in welches Caracol Ihr zum Unterricht eingeteilt seid. Wenn Ihr ein Fahrzeug habt, dann werden sie Euch sagen, wie Ihr dort hin kommt und um welche Uhrzeit eine Fahrzeugk
arawane mit einem Reiseleiter losfaehrt. Wenn Ihr kein Fahrzeug habt, dann werden sie Euch sagen, in welchen Autobus oder LKW Ihr einsteigen muesst, um mit der Karawane zu reisen. Wenn Ihr ein Fa hrzeugt habt, koennt
Ihr bis zum Caracol fahren, dort werden wir darauf aufpassen.

– Die Fahrt zu den Caracoles findet am gleichen Tag, also am 11. statt,
so wie die Busse voll werden. Nur wenn es zu spaet werden sollte, dann erfolgt die Abfahrt am 12. frueh morgens.

– Der Unterricht beginnt am 12. August und endet am 16., die Rueckfahrt erfolgt am 17. August und die Fahrzeuge bringen Euch bis zum CIDECI, San Cristobal de Las Casas, Chiapas. Dort koennt Ihr am Lehrstuhl “Tata Juan Chávez Alonso” teilnehmen, die Vortraege werd en von verschiedenen Vorsitzenden unterschiedlicher indigener Voelker unseres Landes gehalten.

– Fahrtzeiten und Entfernungen:

Die am weitesten entfernten Caracoles sind La Realidad und Roberto Barrios,
in einer Fahrzeugkarawane dauert die Fahrt 8 bis 9 Stunden, das, ohne anzuhalten, ohne sich zuverirren und wenn das Fahrzeug keine Panne hat.
In der Entfernung folgt: Caracol La Garrucha, in Fahrzeugkarawane dauert die Fahrt 5 bis 6 Stunden ohne anzuhalten.
Dann kommt: Caracol Morelia, in Fahr zeugkarawane dauert die Fahrt 4 bis 5 Stunden ohne anzuhalten.
Zum Schluss kommt bezueglich Entfernung der Caracol Oventik, in Fahrzeugkarawane dauert die Fahrt 1 ½ bis 2 Stunden.
Obiges immer mit der Abfahrt von San Cristóbal de Las Casas, Chiapas, Mexiko, vom CIDECI.

Beim naechsten Mal schicke ich Euch den Stundenplan, aber vorher muss Euch der SupMarcos erzaehlen, wie das alles funktioniert.

Viertens: Wir wollen Euch auch noch sagen, unseren Compañer@s der Sexta wollen wir mitteilen, dass jene, die an der
kleinen Schule im August nicht teilnehmen koennen, doch Gelegenheit haben
werden, denn es werden Spezialunterrichtseinheiten in Form von
Videokonferenzen uebertragen werden, mit einem Spezialteam von zapatistischen Compañeros, die erklaeren und Eure Fragen und Zweifel per ́chat ́ beantworten werden.

Die Compas von Koman Ilel und anderen freien Medien werden uns dabei unterstuetzen.

Aber darueber werden wir in einem anderen Schreiben berichten. Nur so viel vorab: die Videokonferenzen werden am 12., 13., 14., 15. und 16. August 2013 stattfinden. Und es wird mindestens zwei Sendezeiten geben: einmal, dass man in Amerika am Abend zuhoeren kann und das andere Mal, Stunden spaeter, damit die von den ander en Kontinenten am Abend teilnehmen koennen. Wir haben naemlich gedacht, dass Ihr am Abend von Eurer Arbeit nach Hause kommt und dann dem Unterricht folgen koennt, oder sonst den
am Tag, wenn Ihr bei Nacht arbeitet.

Um an der Videokonferenz teilnehmen zu koennen, braucht Ihr einen Code oder
Password. Dieses Password bekommen nur die, die eingeladen wurden und die darum gebeten haben, in dieser Form am Unterricht teilzunehmen. Wenn Ihr an der Videokonferenz teilnehmen wollt und keine Einladung habt, bitte schreibt an folgendes Mail, damit man Euch fuer die Videokonferenz vormerkt:

video@ezln.org.mx

Dann bekommt Ihr das Password, um per Internet einsteigen zu koennen. Auch die
Compas, die die Videokonferenz an den verschiedenen Orten auf der ganzen Welt organisieren werden, sollen die Einschreib ungen jener, die in ihr
em Lokal teilnehmen, uns schicken. Das dient dazu, damit wir eine Vorstellung davon haben, welche Leute auf diese Weise am Kurs teilnehmen.

Das ist es, was wir Euch, Compañer@s der Sexta mitteilen wollten.

Subcomandante Insurgente Moisés.
Mexiko, Juli 2013.
********************************
Uebersetzung: RedmycZ, Christine
********************************
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Hoert und seht die Videos, die diesen Text begleiten:
Die Nummer “Soy el Sol en Movimiento”, mit der Gruppe “El Problema del Barrio”. Text Orlando Rodríguez, Musik Miguel Ogando.
Bilder von Juan Kalvellido. Video: Orlando Fonseca.

————————————————————
¡Rock! Mit der spanischen Gruppe “Ilegales” mit der Nummer “Tiempos Nuevos, Tiempos Salvajes”. Video: Zenodro1000
————————————————————
Reagge, aus Costa de Marfil, Afrika, mit Tiken Jah Fakoli
und der Nummer “Plus Rien Ne M’étonne” (“Ya nada me asombra”).
Video: Ben Magec.

Share

No hay comentarios »

No hay comentarios todavía.

RSS para comentarios de este artículo. TrackBack URL

Deja un comentario

Notas Importantes: Este sitio web es de la Comisión Sexta del EZLN. Esta sección de Comentarios está reservada para los Adherentes Registrados y Simpatizantes de la Sexta Declaración de la Selva Lacandona. Cualquier otra comunicación deberá hacerse llegar por correo electrónico. Para evitar mensajes insultantes, spam, propaganda, ataques con virus, sus mensajes no se publican inmediatamente. Cualquier mensaje que contenga alguna de las categorías anteriores será borrado sin previo aviso. Tod@s aquellos que no estén de acuerdo con la Sexta o la Comisión Sexta del EZLN, tienen la libertad de escribir sus comentarios en contra en cualquier otro lugar del ciberespacio.


Archivo Histórico

1993     1994     1995     1996
1997     1998     1999
2000     2001     2002     2003
2004     2005     2006
2007     2008     2009     2010
2011     2012     2013
2014     2015    

Comunicados de las JBG Construyendo la autonomía Comunicados del CCRI-CG del EZLN Denuncias Actividades Caminando En el Mundo Red nacional contra la represión y por la solidaridad Artículos